Onion Services v2 wird mit Onion Services v3 abgelöst

Tor Onions

Der Umstieg von v2 auf v3

Leider gibt es keine Möglichkeit, die beiden Adressen gegenseitig zu beglaubigen. Um eine v3-Adresse in torrc zu erstellen, sind nur die nachfolgenden Zeilen notwendig. Per Standard wird aber nun sowieso eine v3-Adresse erstellt und Du brauchst die beiden Zeilen vielleicht nicht.

HiddenServiceDir /vollständiger/Pfad/zum/v3/Verzeichnis/
HiddenServicePort <virtueller Port> <Ziel-Adresse>:<Ziel-Port>

Willst Du Deinen v2-Service noch eine Weile laufen lassen, musst Du im entsprechenden Konfigurations-Block die Zeile einfügen:

HiddenServiceVersion 2

 

Möchtest Du Tor (The Onion Router) als Client ausprobieren, sind die Linux-Distribution Tails (The Amnesic Incognito Live System) oder der Tor Browser (in Tails enthalten) die einfachsten Optionen. Wähernd der auf Firefox basierende Tor Browser nur den Traffic des Programms durch Tor leitet, schickt Tails sämtlichen Traffic durch The Onion Router.

v3 Onion Service

 

Onion Services v3 steht und es ist Zeit Onion Services v2 in den Ruhestand zu schicken.

Zeitplan für die Abschaltung des Onion Services v2:

15. Juli 2021
0.4.6.x: Tor wird v2 nicht mehr unterstützen und die Unterstützung wird aus der Codebasis entfernt.

15. Oktober 2021
Wir werden neue stabile Versionen des Tor-Clients für alle unterstützten Serien veröffentlichen, die v2 deaktivieren werden.

Wahrscheinlich werden wir hier auf einige Schwierigkeiten stoßen; egal wie gut vorbereitet wir zu sein glauben, es gibt immer wieder Überraschungen. Nichtsdestotrotz werden wir unser Bestes tun um Probleme zu beheben, sobald sie auftauchen und versuchen diesen Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
25 + 1 =